Halbjahr
2016
Aus dem Portfolio

0   Mio. CHF
EBIT

Schlüsselzahlen

Portfolio nach Regionen

Portfolioübersicht
Download-
center

Halbjahr 2016

Der Reingewinn ohne Neubewertungseffekte erhöhte sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um TCHF 3 814 Mio. auf TCHF 10 462 Mio. (Vorjahr 2015: TCHF 6 648). Das entspricht einer Zunahme um 57.4%. Der entsprechende Gewinn pro Aktie exklusive Neubewertungen betrug CHF 4.19 (Vorjahr 2014: CHF 2.67). Der Reingewinn inklusive Neubewertungs­effekte betrug TCHF 13 036 (Vorjahr 2015: TCHF 14 853 Mio.) und der Gewinn pro Aktie betrug CHF 5.23 (Vorjahr 201: CHF 5.95).

Schlüsselzahlen

Portfoliowert

470.3   Mio. CHF
Der Portfoliowert konnte von CHF 447.3 Mio. auf CHF 470.3 Mio. deutlich gesteigert werden.

Aktienkurs

87.55   CHF
Der Aktienkurs stieg im Vergleich zum Vorjahr von CHF 83.00 auf CHF 87.55.

Ebit

21.7   Mio. CHF
Das Betriebsergebnis konnte markant von CHF 19.0 Mio. auf CHF 21.7 Mio. gesteigert werden.

Eigenkapital-Quote

42.0   %
Die Eigenkapitalquote bewegt sich auf Vorjahresniveau.

Liegenschaftsertrag

9.6   Mio. CHF
Die Mieterträge konnten im 1. Halbjahr 2016 um 6.3% gesteigert werden.

Leerstands­quote per Stichtag

2.9   %
Die Leerstandsquote konnte im Berichtsjahr weiter von 7.3% auf 2.9% gesenkt werden.

Meilensteine Halbjahr 2016

Zukäufe in Basel und Zürich, Verkauf in Winterthur

Durch ein Zukauf in Basel Stadt, der Erhöhung des Miteigentumanteiles einer Liegenschaft in Zürich sowie einem Verkauf in Winterthur wurde die Fokussierung der Portfoliostrategie weiter konsequent umgesetzt.

Abschluss wichtiger Mietverträge an der Klausstrasse 4, Zürich

Rund 2 000 m2 Bürofläche konnte durch einen beachtlichen Ver­marktungserfolg an zwei namhafte Finanzdienstleister vermietet werden. Dies entspricht rund 50% der Soll-Mietzinse in dieser Liegenschaft.

Baueingabe an der Elsässerstrasse 1 – 3, Basel

Im ersten Halbjahr 2016 wurde die Baueingabe für die im Geschäftsjahr 2015 gesicherten Grundstücke eingereicht.

Abschluss Umbauprojekt Steinenvorstadt 67, Basel

Per Ende Juni 2016 konnte der Umbau des Gebäudes erfolgreich abgeschlossen werden. Die Mieterausbauten der beiden gewerb­lichen Hauptmieter hatten bereits während dem Umbau begonnen und werden im 2. Halbjahr 2016 fertiggestellt. Das sanierte Objekt wurde nach längerem Leerstand somit erfolgreich neu positioniert und ist gerüstet für die Zukunft.

Portfolio­übersicht

1 Region Zürich: CHF 282.6 Mio, 60.1%

2 Region Basel: CHF 119.9 Mio, 25.5%

3 Region Romandie: CHF 29.0 Mio, 6.2%

4 Region Bern: CHF 10.3 Mio, 2.2%

5 Übrige Regionen: CHF 28.5 Mio, 6.1%

Portfolio­kennzahlen

Soll-Nettomietertrag nach Geschäftsbereich

Soll-Nettomietertrag nach Region

Soll-Nettomietertrag nach Nutzungsart

Marktwert nach Geschäftsbereich

Marktwert nach Region

Gewichtete Fälligkeit Mietverhältnisse Geschäftsliegenschaften

Witikonerstrasse 15
Zürich

Die Liegenschaft befindet sich an prominenter Lage am Klusplatz gegenüber der Tramhaltestelle Klusplatz. Die Erschliessung mittels öffentlicher Verkehrsmittel lässt sich somit als sehr gut bezeichnen.

Das Gebäude mit sechs Vollgeschossen wird im Erdgeschoss als Verkaufs- und Gastrofläche genutzt. In den oberen Geschossen befinden sich Büroflächen. Die Sanierung der Liegenschaft startete im September 2014 und wurde im 2015 erfolgreich abgeschlossen. Das sechste und somit oberste Geschoss wurde zu 7 Wohnungen mit insgesamt 528 m2 reiner Wohnfläche aus- resp. umgebaut. Die Nettobausumme für die Sanierung des kompletten Gebäudes betrug CHF 9.85 Mio. Die Investition verteilte sich mit CHF 1.6 Mio auf das Jahr 2014 und mit CHF 8.3 Mio auf das Jahr 2015.

Nutzfläche: 5842 m2
Baujahr: 1973
Sanierung: 2015
Nutzung: Geschäftsliegenschaft

Lagerstrasse 1
Zürich

Repräsentative Lage in einem städtischen Umfeld direkt im Herzen von Zürich. Bei dem 1951 erbauten Haus handelt es sich um eine Geschäftsliegenschaft mit fünf Obergeschossen und einem zurück­versetztem Erdgeschoss. Teile des Objektes wie die Fassade, das Treppenhaus, die originale Holzdecke im Restaurant und das Wandbild von Cariget stehen unter Denkmalschutz.

Nutzfläche: 2409 m2
Baujahr: 1951
Nutzung: Geschäftsliegenschaft

Gerbergasse 48
Basel

Per 1. Juli 2015 haben wir die Liegenschaft Gerbergasse 48 mit zwei wichtigen Hauptmietern erwerben können. Ziel war es, mit diesem strategischen Zukauf ein weiteres Objekt an bester Lage der Stadt zu erwerben.

Die Liegenschaft befindet sich aufgrund des Baujahres 1865 – Epoche des romantischen Historismus – in der Schutz- und Schonzone. Das Erdgeschoss ist durch die grosse Höhe und die Fassadengestaltung klar lesbar. Das Gebäude verfügt über 5 Vollgeschosse. Die Liegenschaft befindet sich in der Fussgängerzone Basels und gehört zur Altstadtzone. Das Objekt bildet den Kopf einer Blockrandbebauung, welche im Erdgeschoss hauptsächlich Nutzungen wie Gastronomie und Verkaufsflächen aufweist. In den Obergeschossen befinden sich hauptsächlich Büros sowie einzelne Wohnungen.

Nutzfläche: 805 m2
Baujahr: 1865
Nutzung: Geschäftsliegenschaft

Schwarzwald-Allee 171
Basel

Beim Gebäude handelt es sich um ein Objekt mit Baujahr 1908, welches als Eckhaus die Riehenstrasse und die Schwarzwaldallee flankiert. Die Fassade ist geprägt durch Elemente des späten Jugendstils. Grosse Teile der Liegenschaft sind denkmalgeschützt. Die Liegenschaft wurde im 2012/13 vollständig saniert und das für Altbauten typische Flair konnte vollständig erhalten werden.

Nutzfläche: 1632 m2
Baujahr: 1908
Nutzung: Wohnliegenschaft mit Gewerbeanteil im EG

Limmatstrasse 65
Zürich

Die Liegenschaft befindet sich im Kreis 5, in Gehdistanz zum HB Zürich. Der Standort ist hinsichtlich öffentlicher Verkehrsmittel optimal erschlossen.

Von Juli 2014 bis Ende Juni 2015 wurde die Liegenschaft in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege Zürich modernisiert. Bei Fassade, Fenstern und im Treppenhaus gab es einige Auflagen zu erfüllen. Der Lift konnte im Zuge der einhergehenden Erneuerung ebenfalls vergrössert werden. Das Haus wurde insgesamt rollstuhl­gerecht umgebaut. Es wurde Haustechnik auf den neusten Stand gebracht sowie Mietflächen optimiert und modernisiert. Das Investi­tionsvolumen betrug CHF 2.5 Millionen. Die Liegenschaft ist nun für die nächste Phase im Zyklus bestens ausgestattet. Die Vollvermietung bereits nach kürzester Zeit rundet dieses Projekt erfolgreich ab.

Nutzfläche: 2366 m2
Baujahr: 1917
Sanierung: 1989 / 2015
Nutzung: Geschäftsliegenschaft

SFPI Aktie

Kursentwicklung

Organisation

Verwaltungsrat

1 Dr. Hans-Peter Bauer, Präsident

2 Laurent Staffelbach, Mitglied

3 Christian Perschak, Mitglied

4 Carolin Schmüser, Mitglied

5 Michael Schiltknecht, Mitglied

6 Alexander Vögele, Mitglied


Geschäftsleitung

7 Thomas Prajer, CEO

8 Stephan Ehrsam, CFO

  • Verwaltungsrat
  • 1 Dr. Hans-Peter Bauer, Präsident
  • 2 Laurent Staffelbach, Mitglied
  • 3 Christian Perschak, Mitglied
  • 4 Carolin Schmüser, Mitglied
  • 5 Michael Schiltknecht, Mitglied
  • 6 Alexander Vögele, Mitglied
  • Geschäftsleitung
  • 7 Thomas Prajer, CEO
  • 8 Stephan Ehrsam, CFO

Aktueller Halbjahresbericht
Per 30. Juni 2016